top of page

Mika Engel

18

Mika engagiert sich in der Bildung und in der Freiwilligenarbeit. Sie arbeitet ehrenamtlich mit Kindern in Schulen und in Betreuungsprogrammen nach der Schule, insbesondere mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen. Wo auch immer sie hingeht, wird Mika geliebt und geschätzt, und sie ist immer von Freunden umgeben. Sie ist ein Fan des Rappers "Tuna", kennt alle seine Lieder auswendig und bringt ihre ganze Familie dazu, sie sich anzuhören. Mika hat auch eine besondere Beziehung zu Tieren und eine große Liebe zu ihnen. Die Familie hat zwei entzückende Hunde.
Die Familie Engel ist vor 12 Jahren in den Kibbuz Nir Oz gezogen; die Eltern Ronen (54) und Karina (51) und die Kinder Tom (21), Mika (18) und Yuval (11).
Vier Mitglieder der Familie Engel - Ronen, Karina, Mika und Yuval - wurden am 7. Oktober von Hamas-Terroristen entführt. Tom, der Erstgeborene, verbrachte das Wochenende nicht im Kibbuz. In den letzten Nachrichten der Familie hieß es, sie versteckten sich in ihrem abgeschlossenen Zimmer und wussten, was auf dem Gelände des Kibbuz vor sich ging.


Während ihrer Geiselhaft in Gaza verbrachte Mika die ganze Zeit an der Seite ihrer Schwester, ohne ihre Eltern. Nach 30 Tagen in Hamas-Gefangenschaft wurden die beiden mit ihrer Mutter Karina wiedervereint.
Mikas Mutter Karina Engelbert, die erst kürzlich eine Krebserkrankung überstanden hat, ist argentinische Staatsbürgerin. Die Familie hat versucht, bei der argentinischen Botschaft in Israel und über südamerikanische Medien Hilfe zu erhalten. Karina, Mika und Yuval wurden am 27. November 2023 im Rahmen eines vorläufigen Waffenstillstandsabkommens freigelassen und zu Hause mit Tom wiedervereint. Tragischerweise wurde die Familie nach 55 Tagen der Ungewissheit darüber informiert, dass Ronen ermordet worden war. Ronen hinterlässt eine Familie mit gebrochenen Herzen. Die IDF bestätigten den Tod von Ronen am 1. Dezember 2023. Seine Leiche befindet sich immer noch in Gaza.

Message

From

date

Message

From

date

Message

From

date

Message

From

date

Message

From

date

Message

From

date

Message

From

date

Message

From

date

Message

From

date

Message

From

date

Message

From

date

Message

From

date

Bitte beachten Sie, dass wir Aufkleber auf den Notizbüchern und Karten angebracht haben, um auf diejenigen hinzuweisen, die zurückgekehrt sind, und auf diejenigen, deren Leben verloren gegangen ist. Wir bitten Sie, Ihre Nachrichten entsprechend zu hinterlassen.
Mit dem Hochladen von Nachrichten oder Bildern erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden

Zeigen Sie ihnen Ihre Unterstützung

Ihre Nachricht wurde gesendet.

Danke für Ihre Unterstützung!

Laden Sie Ihre Nachricht aus dem Buch/Foto hoch
write your message of support here. . .

bottom of page